Bauten


Am Forschungsgebiet Baubotanik werden baubotanische Techniken und Entwurfsmethoden entwickelt, die in verschiedenen experimentellen Bauwerken angewendet und getestet wurden. Bereits 2005 wurde der baubotanische Steg als ein Studentenprojekt realisiert, bei dem erste Erfahrungen gesammelt werden konnten. Der 2009 fertiggestellte baubotanische Turm nutzt das Verfahren der Pflanzenaddition und der auf der gleichen Technik basierende Platanenkubus Nagold demonstriert die Möglichkeiten baubotanischen Entwerfens erstmals in einem städtischen Kontext.